Anderson’s Gürtel – made in Italy <div class='second-title'>Über 50 Jahre Tradition</div>

Wer Parma hört, denkt vermutlich als allererstes an Parma-Schinken und den Parmesan-Käse. Aber auch jenseits der kulinarischen Genüsse steht Parma für wunderbare und weltbekannte Produkte. Unter anderem auch für exzellente Lederwaren wie Schuhe und eben Anderson’s Gürtel. Und bei Anderson’s geht es nicht nur darum, dass der Gürtel zu den Schuhen passt. Der Premium-Gürtel-Fabrikant aus Italien macht aus einem der wichtigen Männer-Accessoires etwas ganz Besonderes.

Anderson’s alias Carlo Valenti

Es ist kein Zufall, dass Carlo Valenti seine Produktion hochklassiger Gürtel 1966 in Parma eröffnet. Parma ist eine Stadt mit langer und herausragender Gerber- und Ledertradition. Nach sechs Jahren in einer berühmten Lederfabrik weiß der junge Carlo Valenti alles rund um die Verarbeitung von Leder und die Herstellung von Gürteln. Und macht mit ein paar Kollegen und seiner zukünftigen Frau seine eigene Fabrikation auf. Valenti liebt alles Englische: Er trägt leidenschaftlich gerne Hüte und Anzüge von ‚Anderson und Sheppard’. Das inspiriert ihn zu dem Unternehmensnamen, den er in den Folgejahren und bis heute zum Inbegriff für höchste Qualität in Design und Verarbeitung bei Gürteln für Männer macht.

50 Jahre Tradition und Leidenschaft

Natürlich brennt der junge Valenti für sein Metier und die Sachen aus Leder. Und er kennt sich aus. Entscheidend für den Erfolg ist sicherlich auch, dass er mit seinem Freund Pancaldi Bruno, dem Gründer einer von Italiens bekanntesten Marken, einen bedeutsamen Kompagnon in jeder Beziehung an seiner Seite hat. Gemeinsam besuchen sie die wichtigsten Ausstellungen auf der ganzen Welt und verbinden in ihren Produkten modernste Techniken mit der Erfahrung und der alten Tradition der Leder Handwerkskunst von Parma. Und machen aus Anderson’s bis heute eines der führenden Accessoire-Unternehmen Italiens, vermutlich eine der ältesten Gürtel-Manufakturen in Europa und die Marke für Premium-Männer-Gürtel weltweit.

Made in Italy – mal richtig ernst

Während in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten das Gros der Produktionen im Modebereich Europa verlassen haben und/oder in internationalen Konzernen aufgegangen sind, ist die italienische Traditionsmarke stolz darauf, noch immer in der Hand der Familie und in Europa angesiedelt zu sein – und dennoch ein ‚globalplayer’. ‚MadeinItaly’ war in Sachen Leder immer ein Qualitätsversprechen und soll es bleiben. Seit dem Tod des Gründers im Jahr 2006 führen seine Frau und die Kinder Elisabetta und Riccardo das Familienunternehmen und seine 50 Mitarbeiter in bewährter Tradition weiter. Dazu gehört, dass Anderson’s in Italien und Europa und nachhaltig produziert. Zur Verarbeitung gelangen nur Häute von italienischen Tieren. Hohe internationale Standards bei den Arbeitsbedingungen sind festgeschrieben und auch Zulieferer werden nach den entsprechend strengen Guidelines ausgewählt. Keine Kinderarbeit, keine Zwangsarbeit, keine Leiharbeit. Ressourcen-Schonung ist selbstverständlich ebenfalls ein wichtiges Thema. Faire Bedingungen für beste Qualität.

Handgemacht und handverlesen

Der Qualitäts-Gedanke zieht sich konsequent durch das gesamte Unternehmen und die gesamte Herstellung bis hin zum Absatz. So wie Qualität oberstes Gebot für die Rohstoffe und die Fertigung ist, ist Qualität bei Anderson’s auch ein wichtiges Kriterium beim Vertrieb. Ebenso wie die Produkte alle von Handgearbeitet sind vom Gerben bis zum Flechten – sind auch die Outlets handverlesen. Wie in der Zulieferung und der Fabrikation herrschen strenge Regeln bei der Auswahl der Verkäufer: Premium-Qualität nur bei Premium-Verkäufern. Deshalb gibt es die italienischen Premium-Gürtel auch nur in ausgewählten und in einigen der besten Läden der Welt.

Anderson’s Gürtel: Klassisch. Stylish.

Selbstverständlich zeichnet Anderson’s Gürtel nicht nur die Qualität in Material und Verarbeitung aus. Auch der modische Anspruch ist hoch. Zwei Kollektionen entwickelt Italiens Topgürtel-Hersteller jedes Jahr und präsentiert über 80 neue Modelle in Style und Finishing auf den internationalen Männer Mode Messen in Florenz, Berlin, Paris und Moskau. Schließlich müssen auch die Gürtel mit der Mode gehen. Dabei geht es um neue Kombinationen in Farben und Materialien, ebenso wie um Material, Größe und Verarbeitung der Schnallen: Silber, Gold, Palladium, matt oder glänzend oder – ganz wichtig – nickelfrei. Dennoch gibt es Stammkunden, die seit über 40 Jahren im Grunde das gleiche Modell nachfragen. Beispielsweise den absoluten Topseller: aus handgegerbtem Leder, handgewebt und in sattelähnlicher Verarbeitung, was die hohe Qualität des Gürtels bestens unterstreicht. Über 1.000 treue Kunden von den USA bis Japan schwören auf die klassischen und stylischen Gürtel aus Italien. Qualität hat halt Bestand und Fans. Und das zu Recht.

Anderson’s: Viel mehr als nur irgendein Leder- und Flechtgürtel

Auf alter Tradition aufgebaut und mit nun mehr 50 Jahren Erfahrung steht Anderson’s heute mehr denn je für hochklassige und hochwertige Männergürtel. Wer Zeitloses oder Zeitgemäßes sucht, wird bei der italienischen Top-Marke in jedem Fall fündig. Und wem Qualität, Leidenschaft und Nachhaltigkeit ind er Produktion wichtig sind, ist hier bestens aufgehoben. Ob Sattelleder-, Velours- oder Flechtgürtel, in allen erdenklichen Farb- und Material- Kombinationen und Verarbeitungs-Varianten – die Fantasie und Handwerksleistung der italienischen Top-Marke scheint keine Grenzen zu kennen. Ein Anderson’s Gürtel ist immer unverkennbar und ein einzigartiges Meisterstück. Jedes Exemplar unterstreicht den persönlichen Stil jedes mode- und anspruchsvollen Mann, ob zurückhaltend oder forsch, bei jedem Anlass und in jedem Outfit.

Ähnliche Beiträge

Rains Bag12. April 2016 Hinter der MarkeRains – Accessoires für regnerische Tage Zwei kreative Dänen haben sich für uns Gedanken gemacht, wie wir schlechte Stimmung an Regentagen einfach ausblenden können. 2011 entwickelten sie den Prototyp eines Mantels, der bei Regen...
GEAR34. Dezember 2016 Hinter der MarkeGEAR3 by SAEN Kann Design, das sich auf den Nutzen konzentriert, auch schick sein? Besitzen Kabel und Ketten ästhetische Qualitäten für moderne Lifestyle Produkte? Gründerin und Chef-Creatrice von GEAR3...
Sa.al&Co25. September 2016 Hinter der MarkeDie Idee hinter SA.AL&CO Keinen „Schmäh“ sondern kernige Körperpflege aus den Tiroler Alpen von Männern für bewusste Männer, die es unkompliziert, unverfälscht und trotzdem wirksam mögen, bietet das junge Wiener...
Herschel Studio Kollektion22. Mai 2016 Hinter der MarkeHerschel Studio Kollektion Der kanadische Hersteller Herschel ist schon vielen Menschen durch seine zeitlosen Taschen und Rucksäcke für Outdoorzwecke bekannt. Herschel Produkte stehen für exzellente Verarbeitung,...